Krise in Afghanistan

Die Menschen in Afghanistan brauchen unsere Hilfe jetzt dringender denn je

Afghanistan befindet sich in einer schweren humanitären Krise. Bereits vor der jüngsten Eskalation des Konflikts war fast die Hälfte der Bevölkerung – 18 Millionen Menschen – auf humanitäre Hilfe angewiesen. Jeder dritte Mensch in Afghanistan leidet unter Hunger. Bis Ende des Jahres könnten eine Million Kinder so schwer mangelernährt sein, dass ihr Leben in Gefahr ist. Zahlreiche Menschen sind innerhalb des Landes auf der Flucht und harren in provisorischen Unterkünften aus. Viele weitere haben in den vergangenen Jahren und infolge der jüngsten Eskalation des Konflikts Zuflucht in den Nachbarländern gesucht.

Wintereinbruch ist eine große Gefahr

Gewalt, eine schwere Dürre, Nahrungsunsicherheit und die Covid-19-Pandemie haben die alltägliche Not der afghanischen Familien in den vergangenen Monaten dramatisch verschärft. Die Wirtschaft und das Gesundheitssystem stehen kurz vor dem Zusammenbruch. Der heraufziehende Winter bedeutet eine weitere Gefahr.

Humanitäre Hilfe geht weiter

Die humanitäre Hilfe in Afghanistan geht trotz aller Ungewissheit über die Zukunft des Landes weiter. Wir müssen eine Katastrophe für die Menschen am Hindukusch verhindern.

Die Organisationen des Aktionsbündnisses und ihre Partner stellen Nahrungsmittel, sauberes Trinkwasser, Medikamente und Hygienepakete zur Verfügung. Sie halten grundlegende Gesundheitsdienste aufrecht, versorgen werdende Mütter und mangelernährte Kinder und impfen Babys und Kleinkinder. Außerdem bringen sie Hilfsgüter für den Winter ins Land und organisieren eine Versorgungskette.

Auch in den Nachbarstaaten leisten die Organisationen des Aktionsbündnisses humanitäre Hilfe für geflüchtete Menschen aus Afghanistan und bereiten sich auf die mögliche Ankunft weiterer Flüchtender vor.

Das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe und seine Mitgliedsorganisationen bitten Sie dringend um Unterstützung.

Erfahren Sie hier, wie Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Katastrophenhilfe und UNICEF Deutschland die Menschen in Afghanistan mit lebensrettender Hilfe unterstützen:

 

Das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe und seine Mitgliedsorganisationen bitten Sie dringend um Unterstützung.