Flüchtlinge auf einem Boot
Aktionsbündnis Katastrophenhilfe

Flucht der Rohingya

Über 500.000 Menschen der Rohingya-Minderheit sind seit dem 25. August ins Nachbarland Bangladesch geflohen, rund 60 Prozent davon Kinder. Täglich kommen Tausende hinzu. In den improvisierten Flüchtlingslagern wird die Not immer schlimmer. [mehr]

Ihre Spende für das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe

News

UNICEF

ÜBER 250.000 ROHINGYA-KINDER IN AKUTER NOT

Eine halbe Million Rohingya sind aus Myanmar nach Bangladesch geflohen, mehr als die Hälfte von ihnen Kinder. Die Kinder, die ankommen, sind hungrig, traumatisiert, verletzt, krank und dringend auf unsere Hilfe angewiesen. Bitte unterstützen Sie die UNICEF-Nothilfe vor Ort in Bangladesch jetzt mit Ihrer Spende! [mehr]
Deutsches Rotes Kreuz

Humanitäre Hilfe für die geflüchteten Rohingya

Aufgrund zunehmender bewaffneter Auseinandersetzungen fliehen immer mehr Angehörige der Volksgruppe Rohingya nach Bangladesch. Über 420.000 Menschen sind seit der Eskalation aus ihrer Heimat ins Nachbarland geflüchtet. Den ausgezehrten Flüchtlingen fehlt es an allem. [mehr]
Caritas international

Rohingya: Massenflucht nach Bangladesch

Seit Ende August haben rund 500.000 Rohingya in Todesangst ihre Heimat verlassen, um ihr Leben zu retten und in Bangladesch Schutz zu finden. Doch die Verhältnisse in den improvisierten Camps sind dramatisch, der Nachbarstaat mit der Situation völlig überfordert. Spenden und [mehr]
Diakonie Katastrophenhilfe

Myanmar Hilfe für Rohingya-Flüchtlinge

Die Lage der Geflüchteten im Grenzgebiet zwischen Myanmar und Bangladesch ist katastrophal. So hilft die Diakonie Katastrophenhilfe. [mehr]