Bürgerkrieg in Syrien

Rund drei Millionen Menschen, davon rund ein Drittel Kinder, leben in der Region Idlib im Norden Syriens. Viele Hunderttausende sind im Laufe der letzten Jahre aus anderen Teilen des Landes vor dem Bürgerkrieg dorthin geflohen.

Nun droht ihnen angesichts der zu erwartenden Kämpfe eine dramatische Situation. Schon jetzt ist die Versorgung der Menschen sehr schwierig.

Die vier Organisationen des Aktionsbündnisses Katastrophenhilfe – Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Katastrophenhilfe und UNICEF Deutschland – leisten mit ihren Partnern unter widrigsten Bedingungen akute Nothilfe.

Wie wird geholfen?

Erfahren Sie hier, wie Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Katastrophenhilfe und UNICEF Deutschland die Menschen unterstützen, um ihr Überleben zu sichern:

Das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe und seine Mitgliedsorganisationen bitten Sie dringend um Unterstützung.